Angebote zu "Evolution" (4 Treffer)

Buch - Eine neue Geschichte des Lebens
18,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

- ´´Eine Erdgeschichte, die so noch nie erzählt worden ist.´´ DER SPIEGELPeter Ward und Joe Kirschvink, zwei der renommiertesten Forscher im Bereich der Geowissenschaften, erzählen die Geschichte des Lebens gänzlich neu: So zeigen sie beispielsweise, dass plötzliche Katastrophen eine viel größere Rolle für die Entwicklung des Lebens spielten als bisher angenommen. Was die Dinosaurier wirklich zum Verschwinden brachte und warum es einst wohl eine völlig vereiste Erde gab, zählt ebenso zu ihren neuen Erkenntnissen. Ein beeindruckender Blick auf die Evolutionsgeschichte, darauf, wie das Leben vermutlich begann, aber auch, wie seine Zukunft aussehen könnte.´´Es sind immer wieder beeindruckende und faszinierende Erkenntnisse, die Peter Ward und Joe Kirschvink über die Geschichte der Evolution ausbreiten.´´ Deutschlandfunk KulturKirschvink, JoeJoe Kirschvink, geboren 1953, ist Professor für Geobiologie am Institute of Technology in Kalifornien. Internationale Bekanntheit erlangte er insbesondere mit seiner Hypothese vom ´´Schneeball Erde´´. Gemeinsam mit Peter Ward betreibt er seit vielen Jahren intensiv Forschung zur Erdzeitgeschichte.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 10.09.2019
Zum Angebot
Buch - Der kleine Darwin
12,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Zum Auftakt des Darwin-Jahres 2009 gibt der Wissenschaftspublizist Ernst Peter Fischer eine kompakte Einführung in Charles Darwins Welt: ´´Der kleine Darwin´´ informiert über das Leben des wohl bedeutendsten Naturforschers der Neuzeit, er erklärt die Schlüsselbegriffe der Evolutionstheorie und zeigt, wie Darwins einflussreiche Ideen das Selbstbild des Menschen grundlegend veränderten.Wer immer noch glaubt, der Mensch stamme vom Affen ab, sollte dieses Buch lesenZum Auftakt des Darwin-Jahres 2009 gibt der Wissenschaftspublizist und Bestsellerautor Ernst Peter Fischer eine kompakte Einführung in Charles Darwins Welt: ´´Der kleine Darwin´´ informiert über das Leben des wohl bedeutendsten Naturforschers der Neuzeit, er erklärt die Schlüsselbegriffe der Evolutionstheorie und zeigt, wie Darwins einflussreiche Ideen das Selbstbild des Menschen grundlegend veränderten.Was suchte Darwin auf den Galapagos-Inseln? Warum zögerte er so lange, seine Abstammungslehre zu veröffentlichen? Hat er tatsächlich das ´´Recht des Stärkeren´´ proklamiert? Und warum provozieren Darwins Ideen bis heute? Ernst Peter Fischer nimmt uns mit auf eine kurzweilige Reise durch Darwins Leben, Denken und Wirken. Er beschreibt, wie Darwin seine epochale Schrift ´´Über die Entstehung der Arten´´ verfasste, warum die Evolutionstheorie so revolutionär war und welchen enormen Einfluss Darwins Ideen immer noch ausüben.Kurz und knapp fasst das Buch zugleich alles zusammen, was man über die Evolution wissen muss: welche Ideen Darwins bis heute Bestand haben, wie sie sich im Zeichen der modernen Genetik weiterentwickelten und welche Fragen weiterhin offen sind. Ein ebenso aufschlussreiches wie unterhaltsames Kompendium der Evolutionstheorie und eine unverzichtbare Lektüre für jeden, der im Darwin-Jahr mitreden möchte.´´Ernst Peter Fischer erklärt dem Volk alles, was es über Naturwissenschaften wissen muss.´´ Die ZeitFischer, Ernst PeterErnst Peter Fischer, geboren 1947 in Wuppertal, studierte Mathematik, Physik und Biologie und promovierte 1977 am California Institute of Technology. 1987 habilitierte er sich im Fach Wissenschaftsgeschichte und lehrte in den Jahren darauf an den Universitäten Konstanz und Heidelberg. Als Wissenschaftspublizist schreibt er unter anderem für Die Welt und Focus. Fischer ist Autor zahlreicher Bücher, darunter der Bestseller »Die andere Bildung« (2001) und die Max-Planck-Biographie »Der Physiker« (2007). Für seine Arbeit erhielt er mehre Preise, u. a. den Sartorius-Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Bei Siedler erschien zuletzt »Die Verzauberung der Welt. Eine andere Geschichte der Naturwissenschaft« (2014).

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Hormonelle Intelligenz
22,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Hormone machen Frauen zickig, wankelmütig, aggressiv? Nein, sie machen uns weiser! Ihr Kreislauf im weiblichen Zyklus hat sich über Jahrmillionen entwickelt, um uns optimal für die biologischen Herausforderungen in unserem Leben auszustatten. Die Sexual- und Ovulationsforscherin Dr. Martie Haselton vermittelt auf unterhaltsame Art mehr Verständnis für den Körper, das Gehirn, die Beziehungen und das Verhalten von Frauen und ermöglicht dadurch selbstbestimmte Entscheidungen in Sachen Sexualität, Ehe, Freundschaft und anderen Lebensbereichen. Ein unüberhörbarer Appell, die Genialität der weiblichen Biologie als wahres Wunderwerk anzunehmen.Haselton, MartieDr. Martie Haselton lehrt als Professorin für Psychologie und Kommunikation am Institute for Society and Genetics der Universität Kalifornien in Los Angeles (UCLA). Sie war Herausgeberin der Fachpublikation Evolution and Human Behavior und leitet das Forschungszentrum für Evolutionäre Psychologie an der UCLA.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Was wir sind und was wir sein könnten
11,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Bibel für alle, die heute radikal umdenken wollen!Ob im Umgang mit Kindern, mit Kollegen und Mitarbeitern, mit alten Menschen und mit uns selbst: Wir sind es gewohnt, alles als Ressource anzusehen. Kein Wunder, dass ´Burn-Out´ die Krankheit unserer Zeit ist, dass wir uns vor Krisen nicht retten können. Denn auch eine Gesellschaft kann kollektiv ihre Begeisterungsfähigkeit verlieren, dann dümpelt man in Routinen dahin, man funktioniert, aber man lebt nicht mehr.Der bekannte Gehirnforscher, Pädagoge und Autor Gerald Hüther plädiert für ein radikales Umdenken: Er fordert den Wechsel von einer Gesellschaft der Ressourcennutzung zu einer Gesellschaft der Potentialentfaltung, mit mehr Raum und Zeit für das Wesentliche. In seiner großartigen, ganz konkreten Darstellung zeigt er aus neurobiologischer Sicht, wie es uns gelingen kann, zu dem zu werden, was wir sein können.´´Das Buch ist wirklich ein Mutmacher, denn Hüther zeigt, dass es jedenfalls nicht an unserem Gehirn liegt, wenn wir auch in Zukunft glauben, so weitermachen zu müssen wie bisher.´´Michael Seyfert, RBB Kulturradio, 31.8.2011Hüther, GeraldGerald Hüther, geboren 1951, ist Professor für Neuro-biologie an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen. Zuvor, am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin, hat er sich mit Hirnentwicklungsstörungen beschäftigt, als Heisenbergstipendiat hat er ein Labor für neurobiologische Grundlagenforschung aufgebaut. Gerald Hüther ist Präsident der Sinn-Stiftung (www.sinn-stiftung.eu) und Autor zahlreicher Bestseller, darunter ´Die Evolution der Liebe´, ´Männer: Das schwache Geschlecht und sein Gehirn´, ´Raus aus der Demenzfalle!´ und zuletzt ´Würde´.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot